Was steht an?

AHOI

Angebot des Jugendhauses Rostock, Dauer 9 Tage, Einstieg montags

AHOI - Jobwerkstatt für Jugendliche und junge Erwachsene

Du suchst Unterstützung
  • bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche?
  • für aussagekräftige Bewerbungsunterlagen?
  • um im Vorstellungsgespräch zu überzeugen?
  • für den gezielten Kontakt zu Arbeitgebern oder Ausbildungsbetrieben?
 
Wir bieten
  • 15 verschiedene Seminare rund um die Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche
  • kleine Gruppen, nur vormittags
  • neue Bewerbungsunterlagen
  • Kontaktaufnahme zu Betrieben in der Region
Informationen erhältst Du von Deinem Arbeitsvermittler oder Berufsberater.
Sprich uns an! 

BewerbungsmappenCheck

Jeden 2. Freitag im Jugendhaus  

Bewerbungsmappencheck 

Wir prüfen Deine Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit.

Wir geben Tipps zu Inhalten und Gestaltung Deiner Bewerbungsunterlagen.

Wenn Du Interesse hast, sprich einfach Deinen Arbeitsvermittler oder Berufsberater an oder melde Dich in der Eingangszone des Jugendhauses. 

14.12.2017

15:00 Uhr        

Berufswahl/Arbeit 

Seminar/Workshop

 BiZ der Agentur für Arbeit Rostock

 Kopernikusstr. 1a
18057 Rostock

 

Umstieg, Ausstieg, Neustart? Studienausstieg als Chance!  Arbeitsagentur hilft bei Entscheidung

 

Am 14. Dezember um 15 Uhr veranstaltet die Rostocker Arbeitsagentur im Berufsinformationszentrum (BiZ) ein Seminar zum Thema „Studienabbruch – was dann?“ Studierende, die überlegen, ihr Studium ohne Examen zu beenden, erhalten in der Kopernikusstraße 1a wichtige Hinweise für ihre Entscheidung.

Umstieg? Ausstieg? Neustart? Ein Studienabbruch bietet oftmals auch die Option auf einen erfolgreichen beruflichen Neubeginn. Viele Arbeitgeber schätzen Bewerberinnen und Bewerber, die schon Lebens- und Studienerfahrung mitbringen. Besonders die dualen Berufsausbildungen bieten ehemaligen Studierenden interessante Alternativen.

Wer an seinem Studium zweifelt, sollte aktiv neue Perspektiven suchen. Der Studienabbruch muss im Zusammenhang mit einer Berufsausbildung kein Nachteil sein. Ehemalige Studenten können zum Beispiel verkürzte Ausbildungszeiten oder die Anrechnung von Studieninhalten beantragen. Eine mögliche Übergangszeit bis zum Beginn der Lehre lässt sich gut mit Praktika, Nebenjobs oder Freiwilligendiensten gestalten.

Informationen über Arbeitsmarktmöglichkeiten und Vermittlungsangebote für freie Ausbildungsstellen stehen im Zentrum der Veranstaltung am 14. Dezember im BiZ. Darüber hinaus gibt Gernold Ehlers, Berater für Hochschüler in der Rostocker Arbeitsagentur, Auskünfte zu finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten bei der Arbeits- und Lehrstellensuche.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.